DATENSCHUTZHINWEISE

 

Hier finden Sie: Allgemeine Datenschutzhinweise, Hinweise für Bewerber, Lieferanten und Kunden

 Kunden 

Die Caravan-Center Dahnke GmbH, Werftstraße 16, 18439 Stralsund, Geschäftsführung Helmut Dahnke, Ulf Dahnke, Anne Dahnke erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer,  zur  Durchführung und Erfüllung des bestehenden oder entstehenden Vertragsverhältnisses. Die Erhebung und Verarbeitung ist notwendig und erfolgt auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen.

 Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses oder geltender Rechtsvorschriften erforderlich ist. Die geschäftlichen Unterlagen werden entsprechend der gesetzlichen und steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 Diese Daten können sein:

  • Adress- und Kontaktdaten, Anschrift (Melde- und vergleichbare Daten, wie z.B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Fahrzeugdaten, insbesondere Zulassungsdaten, Garantiedaten etc.
  • Angebots-, Auftrags- und Rechnungsdaten
  • Von Ihnen an uns übermittelte Daten bzgl. der Fahrzeuge wie Rechnungen etc.
  • Bankdaten bei Zahlungen und Überweisungen

 Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie freiwillig erteilen.

   Lieferanten

 Wir arbeiten mit einer Vielzahl an Lieferanten zusammen. Dabei verarbeiten wir Daten auch von Dritten und öffentlich zugängigen Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z. B. Handels- und Vereinsregister, Melderegister, Presse, Internet und andere Medien) zulässigerweise gewonnen, erhalten oder erworben haben, soweit dies erforderlich ist und wir nach den gesetzlichen Vorschriften diese Daten verarbeiten dürfen.

 Relevante Datenkategorien, die wir verarbeiten, können insbesondere sein:

  • Name, Ansprechpartner, Adress- und Kontaktdaten, Anschriften ( wie z.B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Zahlungsdaten, Auftrags- & Angebotsdaten, Rechnungsdaten, Vertragsdaten

 Die Daten werden in unseren Systemen gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (Finanzamt, Landesbehörden, etc.) weiter gegeben. Es findet keine Weiterleitung der Risikobewertung an externe Portale statt.

 Bewerber & Bewerbungsverfahren

 Wenn Sie sich bei uns bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung der Bewerbung und des Bewerbungs- bzw. Auswahlverfahrens. Dabei verarbeiten wir ggf. auch von anderen Stellen oder von sonstigen Dritten zulässigerweise erhaltene Daten. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z. B. Handels- und Vereinsregister, Melderegister, Presse, Internet und andere Medien) zulässigerweise gewonnen, erhalten oder erworben haben, soweit dies erforderlich ist und wir nach den gesetzlichen Vorschriften diese Daten verarbeiten dürfen.

 Relevante Datenkategorien, die wir verarbeiten, können insbesondere sein:

  • Adress- und Kontaktdaten (Melde- und vergleichbare Daten, wie z.B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Informationen über Sie im Internet oder in sozialen Netzwerken
  • von Ihnen als Anlagen übermittelte Bewerbungsunterlagen (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

 Für Ihre Bewerbung brauchen Sie uns nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung mit uns erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir jedoch in der Regel nicht in der Lage sein, den Bewerbungs- und Auswahlprozess weiter auszuführen.

 Ihre Bewerbungen, die per E-Mail, bei uns eingehen, werden auf unserem E-Mail-Server und in unserem E-Mail-Archivierungssystem gespeichert. Bewerbungen per Post werden teilweise elektronisch erfasst (Adress- und Kontaktdaten) und gespeichert. Darüberhinaus werden diese Daten zur Bewerbungsterminverwaltung im zentralen Kalendersystem gespeichert.

 Die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiteten Daten werden nicht weitergegeben, es sei denn dass:

  • wir zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet (z. B. Finanzbehörden) oder berechtigt sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt
  • aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten (z. B. an Behörden, Auskunfteien, Rechtsanwälte, Gerichte und Gutachter)

 Wenn auf Ihre Bewerbung eine Anstellung folgt, werden die übermittelten Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften in Ihrer Personalakte gespeichert.

 Wenn sich aus Ihrer Bewerbung kein Anstellungsvertrag ergibt, werden wir die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine berechtigten Interessen entgegenstehen. Für die Entscheidungsfindung setzen wir kein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein.

   Allgemeine Hinweise aus der DSGVO

   Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angeboten erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

 Verantwortliche Stelle und Kontakt

 Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

 Caravan-Center Dahnke GmbH
Werftstraße 16

 18439 Stralsund

 E-Mail: info@caravan-center-dahnke.de
Telefon: +49 3831 2038570

 Zur Geltendmachung Ihrer Rechte, Meldung von Datenschutzvorfällen sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für den Widerruf Ihrer Einwilligung empfehlen wir, dass Sie sich an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden:

 Herr
Jan-Uwe Dahnke
Caravan-Center Dahnke GmbH
Werftstraße 16

 18439 Stralsund

  

Was sind personenbezogene Daten und wer ist eine betroffene Person?
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität einer natürlichen Person (im Folgenden „betroffene Person“ oder Sie in der direkten Ansprache) zu bestimmen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, u.U. die IP-Adresse, die Sie von Ihrem ISP (Internet-Service-Provider) zugewiesen bekamen , Ihre Telefonnummer oder Ihre Email-Adresse. Außerdem gehören zu den personenbezogenen Daten, Angaben über Merkmale, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Eine betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, in diesem Falle durch uns, verarbeitet werden.

 Was ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten?
Als Verarbeitung wird jeder Vorgang oder auch eine Vorgangsreihe bezeichnet, in der personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Dazu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten. Dabei ist es unerheblich, ob die Verarbeitung mit oder ohne automatisierte Verfahren durchgeführt wird. Wird von der Einschränkung der Verarbeitung gesprochen, ist dabei die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, gemeint.

 Wer ist Verantwortlich?
Für den Betrieb unseres Internetangebots sind wir verantwortlich. Diese Verantwortung liegt bei uns, da wir über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden und somit per Gesetz in der Verantwortung stehen. Übergeben wir die Daten zur weiteren Verarbeitung in unserem Auftrag an eine weitere natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, ist diese als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Für Sie sind und bleiben wir jedoch der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten. Ist im Verarbeitungsprozess jemand involviert, der weder Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter ist, noch die betroffene Person, dann gilt dieser als Dritter.

 Einwilligung
Eine Einwilligung ist jede von Ihnen freiwillig abgegebene Erklärung bzw. Willensbekundung, mit der Sie für den definierten Zweck in informierter Weise und unmissverständlich Ihr Einverständnis geben, dass Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind.

 Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten
Durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber sind Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre Rechte an Ihren Daten festgeschrieben worden. Der Umfang und ggf. Einschränkungen im Rahmen der Wahrnehmung Ihrer Rechte ergeben sich jeweils aus den gesetzlichen Grundlagen.

  • Sie haben jederzeit das Recht, eine Bestätigung von uns darüber zu verlangen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.
  • Sie haben das Recht jederzeit von uns eine detaillierte Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.
  • Sie können die unverzügliche Berichtigung und Vervollständigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden soweit die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist oder ein rechtlicher Grund dieses erfordert.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung können Sie verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür gegeben sind.
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten können Sie von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie können auch verlangen, dass wir die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übertragen, soweit es technisch machbar ist und es keine Rechte anderer Personen beeinträchtigt.
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dieses Widerspruchsrecht gilt auch in dem Fall, dass wir Direktwerbung betreiben oder die Daten bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken speichern würden.
  • Sie haben das Recht, dass Entscheidungen, die Sie betreffen, nicht allein auf Ergebnissen einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling – beruhen.

 Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie Fragen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter und die in dieser Erklärung verantwortlichen Stellen wenden. Wir werden die Umsetzung unverzüglich unter Berücksichtigung der geltende Rechte vornehmen. Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, können sich jederzeit direkt an uns und unsere Mitarbeiter wenden. Sollten Sie trotzdem die Notwendigkeit sehen, Ihr Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde wahrzunehmen, können Sie dies bei der für uns zuständigen Behörde „Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern“, Schloss Schwerin, Lennéstraße 1, 19053 Schwerin, www.datenschutz-mv.de tun.